CHEOPS Kinderzeichnungsaktion

Die fliegenden Zeichnungen wurden ausgelost!

Die Zeichnungsaktion war sehr erfolgreich, die Schweiz und die übrigen Länder erhielten Tausende von Zeichnungen zugeschickt von denen nun diejenigen ausgelost wurden, welche mit CHEOPS mitfliegen dürfen.

Ist Deine Zeichnung mit dabei?
Du kannst dies ganz schnell überprüfen in dem Du diesem Link folgst. Falls Du weitere Information möchtest und Hinweise, wie man die Suche weiter eingrenzen kann, ist weiter unten eine detaillierte Anleitung zu finden.

Wirst Du deinen Namen finden?
Nein, um Deine persönlichen Daten zu schützen haben wir alle Zeichnungen anonymisiert, bevor wir diese auf unserer Webseite verfügbar machen. Dennoch kannst Du ganz einfach heraus finden ob Du zu den Gewinnern gehörst, in dem Du folgende Anleitung beachtest und dann dem Link weiter unten folgst.

Detaillierte Anleitung zum Überprüfen, ob deine Zeichnung ausgewählt wurde:

  1. Klicke den Link an, eine Karte von Europa wird sichtbar
  2. Klicke das Land an, an welches Du die Zeichnung gesendet hast. Clicke auf “Show pictures”.
  3. Nur für den Fall “Schweiz”: Klicke den Kanton an, danach auf “Show pictures”.
  4. Bitte etwas warten, das Laden der Bilder kann ein wenig dauern.
  5. Nun kannst Du die Bilder nach Deiner Zeichnung durchsuchen.
  6. Um die Suche einzugrenzen, kannst Du auch nach der Postleitzahl suchen, die zu Deiner Adresse oder Schule passt. Wurde keine Adresse oder Postleitzahl hinterlassen, haben wir die erste Postleitzahl der jeweiligen Hauptstadt des Landes genommen, z. B. 3000 für Bern oder 10115 für Berlin.

Auf diese Weise solltest Du deine Zeichnung finden können, falls sie zu den Gewinnern gehört. Viel Glück!

Hier geht es nun zum Link für die selektierten Zeichnungen:
Selektierte CHEOPS Zeichnungen


Wie geht es weiter?

In den nächsten sechs Monaten werden an der Berner Fachhochschule, Technik und Informatik am Standort Burgdorf die Zeichnungen um den Faktor 1000 verkleinert, damit sie auf zwei Metallplaketten eingraviert werden können. Diese wird ein prominenter Vertreter der Eidgenossenschaft ein paar Monate vor dem Start auf dem Satelliten anbringen. Der Satellit wird, wenn alles gut geht, auf Ende 2017 Flug tüchtig werden.

Wir werden diese Seite updaten, sobald es passende Neuigkeiten gibt. Bitte komm zurück!
In der Zwischenzeit können unter den folgenden Links weitere Informationen gefunden werden:
Offizielle Cheops Homepage
CHEOPS Neuigkeiten (EN/DE)
ESA’s CHEOPS Homepage (EN)


 


 

Das Fenster für die Einsendung von Zeichnungen ist leider abgelaufen. Wir bitten Sie herzlich keine weitere Zeichnungen einzusenden.
Damit aber nach wie vor alle Informationen über diese Aktion verfügbar bleiben, ist der ursprüngliche Artikel hier zu sehen:

 

Schicke Deine Zeichnung ins Weltall!

Zusammen mit dem CHEOPS-Weltraumteleskop werden 3000 Kinderzeichnungen mit ins Weltall fliegen. Dafür wird extra eine metallische Plakette angefertigt, auf welcher die Zeichnungen in miniaturisierter Form eingraviert werden. Diese Plakette wird dann vor dem Start durch einen prominenten Vertreter der Schweiz auf dem Satellit montiert.

Cheops_poster_A4_d_lowWer darf mitmachen?
Alle Kinder von 8 bis 14 Jahren, die in der Schweiz oder in einem anderen ESA Mitglied Land leben, können eine Zeichnung einreichen. Teilnehmer, die ausserhalb der Schweiz leben, wenden sich bitte an die für ihr Land verantwortliche Kontaktstelle.

Teilnehmer ausserhalb der Schweiz
Eine Liste mit Kontaktadressen für die verschiedenen Länder finden sie hier.

Wann läuft die Aktion?
In der Schweiz startete die Zeichnungsaktion im Frühling 2015 mit einer Reihe von Veranstaltungen an einem astronomisch bedeutenden Wochenende: Am Freitag, 20. März, war in Europa eine partielle Sonnenfinsternis sichtbar, und am darauf folgenden  Samstag, 21. März, fand der «Tag der Astronomie» statt. Mit diesen Events wurde die Kampagne offiziell gestartet und sie wird nun den ganzen Sommer und Herbst andauern. Offizieller Schluss ist der 31. Oktober 2015.

Wie kann ich mitmachen?
In der Schweiz koordinieren das Center for Space and Habitability (CSH) der Universität Bern und das Nationale Forschungsschwerpunkt (NFS) PlanetS die CHEOPS-Zeichnungsation in Zusammenarbeit mit regionalen astronomischen Vereinen, Sternwarten und weiteren Organisationen.
Vom März bis Oktober 2015 finden an verschiedenen Orten astronomische Veranstaltungen statt, an denen Zeichnungen vor Ort angefertigt werden können. Schau Dich also bei deinen lokalen Sternwarten und Astronomie Klubs um.
Wenn in Deiner Nähe gerade kein Anlass stattfindet, oder Du nicht darauf warten möchtest, kannst Du auch jetzt mitmachen: Weiter unten bei den «Downloads» findest Du das vorgefertigte Zeichenblatt, welches Du zu Hause ausdrucken kannst. Schicke Deine fertige Zeichnung per Post bis spätestens 31. Oktober 2015 an der Adresse, die auf dem Zeichenblatt aufgedruckt ist.

Was soll gezeichnet werden?
Das Thema der Zeichnung muss mit dem Weltall und/oder dem Weltraumteleskop CHEOPS zu tun haben.

Was ist besonders zu beachten?
Die Zeichnung muss auf dem vorgefertigten Blatt innerhalb des definierten Rahmens gezeichnet werden. Auch wenn wir bunte Zeichnungen über alles lieben,  müssen diese Zeichnungen mit einem schwarzen Mal- oder Filzstift in Schwarz-Weiss gestaltet werden. Nur so können sie in die Plakette eingraviert werden.

Habe ich eine Garantie, dass meine Zeichnung mitfliegt?
Wenn immer möglich, werden alle Zeichnungen mitfliegen. Sollten mehr als 3000 Zeichnungen eingereicht werden, so entscheidet das Los über die Platzierung auf der Plakette.

Abschliessende Teilnahmebedingungen
Die Zeichnungen können im Zusammenhang mit der CHEOPS-Mission im Internet, in Druckwaren, weiteren Medien usw. publiziert werden. Bei einer Publikation werden lediglich der Vorname sowie der erste Buchstabe des Nachnamens und das Alter des Kindes angegeben. Die persönlichen Daten der Kinder werden nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Abgabe der Zeichnung erklären sich die Eltern mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

Downloads

Möchten Sie auf die Zeichenaktion aufmerksam machen? Drucken Sie das Plakat in gewünschter Form aus:
A2-Plakat «CHEOPS-Zeichenaktion» Version d – Version f – Version e
A3-Plakat «CHEOPS-Zeichenaktion» Version d – Version f – Version e
A4-Plakat «CHEOPS-Zeichenaktion» Version d – Version f – Version e

Möchten Sie das vorgefertigte Zeichenblatt selber ausdrucken (Papiergewicht von mind. 150 g/m2 empfohlen):
vorgefertigtes Zeichenblatt Version d – Version f – Version e

Wollen Sie sich mehr über die CHEOPS-Mission informieren? Hier finden Sie den aktuellen Flyer:
CHEOPS-Flyer Version d – Version f – Version e

Ist Ihr Kind zu klein, um an der Zeichenaktion mitzumachen? Wir haben ein Malbild für kleine Kinder kreiert, das Sie ausdrucken und ausmalen können:
Malbild für kleine Kinder

Möchten Sie ein Modell des Weltraumteleskops CHEOPS für sich zu Hause? Drucken Sie sich den Bastelbogen aus (Papiergewicht von mind. 180 g/m2 empfohlen) und bauen Sie CHEOPS selber zusammen:
CHEOPS Papiermodell
Bauanleitung

Verfügen Sie über einen 3D-Printer? Laden Sie die Datei herunter und drucken Sie sich das Weltraumteleskop CHEOPS aus:
CHEOPS-Modell für 3D-Printer

2017-06-22T10:13:16+00:00

Leave A Comment