Main category for News posts (show on welcome & news site)

Putting things together: the CHEOPS science instrument arrives in Madrid

Members of the CHEOPS consortium could be proud of their achievement as the science instrument of the upcoming exoplanet mission left Bern on its journey to Madrid last month.

Putting things together: the CHEOPS science instrument arrives in Madrid 2018-05-08T09:29:39+00:00

CHEOPS verlässt die Universität Bern

Das Weltraumteleskop CHEOPS ist fertig gebaut. Die Ingenieure vom Center for Space and Habitability (CSH) der Universität Bern werden das Instrument diese Woche verpacken und nach Madrid schicken, wo es auf der Satellitenplattform integriert wird. CHEOPS (CHaracterising ExOPlanet Satellite) soll Anfang 2019 starten und beobachten, wie Exoplaneten in anderen Sonnensystemen vor ihrem Mutterstern vorbeiziehen. https://youtu.be/bxYd8lploDk [...]

CHEOPS verlässt die Universität Bern 2018-04-05T09:29:03+00:00

«Wir müssen Hunderte von Anforderungen erfüllen»

Christopher Broeg ist Projekt-Manager der CHEOPS-Mission. Im Rahmen eines Konsortiums sind über 100 Wissenschaftler und Ingenieure in elf europäischen Ländern an der Mission beteiligt. An der Universität Bern hat Christopher Broeg zusammen mit einem 15-köpfigen Team in den letzten 5 Jahren das Weltraumteleskop entwickelt, zusammengebaut und getestet. Nun sind die Arbeiten im Berner Labor beendet. [...]

«Wir müssen Hunderte von Anforderungen erfüllen» 2018-04-05T09:31:03+00:00

CHEOPS rocket sticker selected

The winning entry of the fairing sticker competition designed by Denis Vrenko. (Credit: ESA/D. Vrenko) A colourful design by Denis Vrenko of Celje, Slovenia, will be featured on the rocket that will launch CHEOPS, the CHaracterising ExOplanets Satellite, into space. Denis Vrenko is a twenty-five year old graphics designer and final-year architecture [...]

CHEOPS rocket sticker selected 2018-03-29T16:42:45+00:00

Die Geschichte von CHEOPS

An der Universität Bern bauen Ingenieure das Weltraumteleskop CHEOPS zusammen. Es soll von einer Erdumlaufbahn aus den Durchmesser von Exoplaneten messen, die Lichtjahre von uns entfernt vor ihrem Mutterstern hindurchziehen. Die Idee für CHEOPS hatten Schweizer Astronomen bereits 2008. CHEOPS wird in der Vakuumkammer an der Universität Bern getestet. (Foto Uni Bern) Eigentlich [...]

Die Geschichte von CHEOPS 2017-12-07T15:36:57+00:00