CHEOPS im Test an der Uni Bern

Das Weltraumteleskop, das Exoplaneten beobachten soll, nimmt Form an. Eine Kamera, die im Reinraum an der Universität Bern installiert wurde, zeigt, wie das CHEOPS Team das Struktur-Modell des Instruments für Tests in der Vakuumkammer vorbereitet.

In der grossen Vakuumkammer fahren die CHEOPS-Ingenieure so genannte Temperaturzyklen: Unter Vakuum wird das Struktur-Modell (Structural and Thermal Model, kurz STM) Temperaturen von minus 60 bis plus 140 Grad ausgesetzt.

2015-10-15T14:16:06+00:00

Leave A Comment