News 2017-06-22T10:12:59+00:00
1207, 2017

Preparing the CHEOPS spacecraft platform and simulating mission operations

In our previous update, we reported on the delivery of the CHEOPS telescope from Florence to Bern. While the scientific payload is being assembled in Switzerland, work in Spain has focused on preparing the spacecraft platform that will carry the payload and provide power, propulsion, communications, and thermal control.

1406, 2017

Das Flugmodell zusammenbauen

Bisher erstellten und testeten die Ingenieure an der Universität Bern Modelle des CHEOPS-Weltraumteleskops. Nun arbeiten sie an der Hardware, die schlussendlich ins All geschickt wird. Im Reinraum, der extra für CHEOPS (Characterizing ExOPlanets Satellite) installiert wurde, bauen sie das Flugmodell des Instruments zusammen. http://www.youtube.com/embed/X4ba2M_YtVc «Wir kommen gut voran», sagt [...]

405, 2017

Teleskop-Spiegel sicher in Bern angekommen

Ende April 2017 traf eine sehnlichst erwartete Fracht aus Italien an der Universität Bern ein: Das Teleskop-Flugmodell von CHEOPS. Eine erste Inspektion am 3. Mai 2017 zeigte, dass die gesamte Hardware die Reise unbeschadet überstanden hatte. Überprüfen des CHEOPS-Teleskoprohrs mit seinem 32-cm Primärspiegel nach dem Transport von Italien in [...]

704, 2017

CHEOPS wird mit einer Sojus-Rakete fliegen

CHEOPS wird mit einer Sojus-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana, gestartet werden. Das Bild zeigt den ersten Sojus-Start in Kourou im Jahr 2011. (Bild: ESA/CNES/ARIANESPACE/Optique Video Du CSG) Jetzt steht es fest: Das Weltraumteleskop CHEOPS – CHaracterising ExOPlanet Satellite – wird mit einer Sojus-Rakete vom Weltraumbahnhof Kourou [...]

2203, 2017

Wie man ein Weltraumteleskop baut

In den nächsten Monaten werden Ingenieure an der Universität Bern das CHEOPS-Weltraumteleskop zusammenbauen. Die Einzelteile dazu stammen aus verschiedenen europäischen Ländern. CHEOPS (CHaracterising ExOPlanet Satellite) wird Planeten ausserhalb unseres Sonnensystems beobachten. Bevor das Team das Flugmodell fertigstellt, benutzte es für Tests ein Strukturmodell, das es mehrmals zusammen- und wieder abbaute. [...]

1402, 2017

Bereit zur Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit

An der Universität Bern hat das CHEOPS-Team sämtliche elektrischen und elektronischen Teile in ein Modell des Weltraumteleskops eingebaut, um zu testen, ob die verschiedenen Geräte und Kabel richtig funktionieren und sich nicht gegenseitig stören. Die Prüfung der elektromagnetischen Verträglichkeit findet in der zweiten Februarhälfte in einer Spezialkammer des EMC-Testcenters in [...]