Exoplanet Satellit CHEOPS eingekapselt

Es ist eine Arbeitsintensive Zeit am europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana. Seit der Ankunft von CHEOPS (CHaracterising ExOPlanet Satellite) Mitte Oktober 2019 bereiten Ingenieure von ESA, Airbus und CNES den Start vor. Diese Fotosequenz zeigt das Sojus Arianespace System for Auxiliary Payloads (ASAP-S), das langsam und sorgfältig auf CHEOPS ausgerichtet, dann auf den Kegeladapter abgesenkt und schließlich mit diesem verbunden wird. Die mechanische Integration wird durch das Anziehen der Befestigungsschrauben abgeschlossen. Der nun eingekapselte CHEOPS Satellit wird am 17. Dezember 2019 mit der Sojus-Fregat-Rakete ins All starten.

2019-12-05T09:33:06+00:00